Ein Gewindeeinsatz kann auch zur Reparatur beschädigter Gewinde verwendet werden. KATO hat zu diesem Zweck ein Reparaturset entwickelt: das KATO-Reparaturset.

Dies ist eine allgemein anerkannte Methode zur Reparatur beschädigter Gewinde. Der Vorteil dabei ist, dass Sie nicht eine komplette Baugruppe oder komplettes Bauteil ersetzen müssen, wenn das Gewinde nicht mehr richtig funktioniert. Ein Reparatursatz enthält verschiedene Gewindeeinsätze, Ein- und Ausdrehvorrichtungen und bei Bedarf Gewindebohrer und Spiralbohrer. Die Ausdrehvorrichtung wird nur bei zapfenlosen Gewindeeinsätzen verwendet.

Wie funktioniert es?

Schritt 1: Bohren Sie das Loch des beschädigten Gewindes mit einem Spiralbohrer aus.

Schritt 2: Schneiden Sie ein neues Gewinde mit einem Gewindebohrer der richtigen Größe in das Material.

Schritt 3: Montieren Sie den Gewindeeinsatz mit dem Eindreher. Zuerst drehen Sie den Gewindeeinsatz auf den Eindreher, dann drehen Sie den Gewindeeinsatz in das frisch gebohrte Loch.

Schritt 4: Die Reparatur des Gewindes ist abgeschlossen.

Sehen Sie sich die 4 Schritte nochmal im folgenden Lehrvideo an.



Seit 1937
Spezialist für Verbindungselemente und Werkzeuge
100.000 Produkte in unserem Sortiment
Kundenspezifische Produktion