SmartBin ist ein Logistiksystem, das von Bossard (Schweiz) entwickelt wurde. Jeveka übernimmt in den Niederlanden den Exklusivvertrieb von SmartBin. Das System vereinfacht die Lagerverwaltung (Inventory Management) durch die Automatisierung der Verbrauchskontrolle. SmartBin überwacht den (Hand-)Lagerbestand kontinuierlich mit Gewichtssensoren. Vereinfacht formuliert, steht jeder Behälter oder jede Palette auf einer eigenen Waage. Es gibt verkabelte (SmartBin Classic) und kabellose (SmartBin Flex) Ausführungen. SmartBin Classic kommt in stationären Regalen zum Einsatz, SmartBin Flex ist für mobile Anwendungen wie mobile Tische oder Regale in Produktionsumgebungen hervorragend geeignet.

Die hoch entwickelte SmartBin-Software verarbeitet die von den angeschlossenen Sensoren eingehenden Daten. Über konfigurierbare Parameter stellt Jeveka sicher, dass immer ausreichende Lagerbestände vorhanden sind, aber Überschüsse vermieden werden. Auch bei saisonbedingten Schwankungen oder anderweitig wechselnden Bedingungen. Bestellungen werden über die SmartBin-Lagerverwaltungssoftware automatisch elektronisch aufgegeben und können von Jeveka-Mitarbeitern oder über das eigene Lager ausgeliefert werden.

Die Nijdra Group ist ein professioneller Zulieferer feinmechanischer Bauteile und Mechatronikmodule für die Hightechindustrie. Das 1947 gegründete, in Middenbeemster (Provinz Nordholland) ansässige Familienunternehmen verfügt über drei Niederlassungen.

Jeveka liefert seit Ende der Achtzigerjahre Verbindungsmittel für den Zusammenbau von OEM-Produkten bei Nijdra. Zur weiteren Optimierung der Logistikprozesse und der Lagerverwaltung haben wir nach gründlicher Vorbereitung Anfang 2018 die erste SmartBin-Anlage in den Niederlanden aufgestellt.

Für weitere Informationen über Entlastung im Bereich Logistik und die Möglichkeiten von SmartBin wenden Sie sich bitte an unsere Vertriebsabteilung.

Informationen über SmartBin anfordern



Seit 1937
Spezialist für Verbindungselemente und Werkzeuge
100.000 Produkte in unserem Sortiment
Kundenspezifische Produktion