Vibrationsprüfmaschine

Vibrationsprüfmaschine


Bei Verbindungen, die (quer zur Achse wirkenden) extremen Vibrationen ausgesetzt sind, werden besondere Anforderungen an die einzusetzenden Verbindungsmittel gestellt. Es ist wichtig, dass sie sich nicht infolge von Vibrationen lösen. Beispiele sind Züge, Erntemaschinen in der Landwirtschaft und MRT-Geräte in der medizinischen Industrie. Jeveka besitzt eine Vibrationsprüfmaschine, um diese Bedingungen nachstellen und die Wirksamkeit der gewählten Verbindungsmittel prüfen zu können.

2018-10-31_DSC4105 Junker testmachine.RGB-bijgesneden.jpg

Mit einer Vibrationsprüfmaschine (auch Junker-Prüfstand genannt) werden Verbindungen nach DIN 65151 geprüft. Dank ihrer kompakten Abmessungen und ihres relativ geringen Gewichts eignet sich unsere Vibrationsprüfmaschine auch für Tests und Vorführungen vor Ort. Die Messergebnisse geben Aufschluss über die Kraft, mit der Verbindungsmittel im Zeitverlauf bei einer gegebenen Frequenz und einem gegebenen Ausschlag der Schwingung belastet werden. Dies gibt Hinweise auf die Festigkeit der Verbindung. Die Maschine ist umfassend programmierbar und bietet dadurch einen guten Einblick in die Leistungen einer Verbindung in der Praxis bei verschiedenen Vibrationen. Sehen Sie sich auch den folgenden Film über die Junker-Testmaschine an.

Möchten Sie eine bestimmte Verbindung oder ein Verbindungsmittel mit unserer Junker-Testmaschine prüfen lassen? Bitte kontaktieren Sie uns.


Seit 1937
Spezialist für Verbindungselemente und Werkzeuge
100.000 Produkte in unserem Sortiment
Kundenspezifische Produktion